Herkunft

Die Verbreitung der Bartagamen verteilt sich auf den ganzen Kontinent Australien. Im Laufe der Zeit haben sich dabei mehrere, teilweise nur schwer voneinander zu unterscheidende, Arten herausgebildet. Aus der Terrarienhaltung bekannt sind dabei vor allem die Art Pogona vitticeps (Streifenköpfige Bartagame), die als “normale” Form der Bartagame geführt wird, und die kleinere Version Pogona henrylawsoni (Zwergbartagame).


Nr. 1: Pogona microlepidota (Kimberly Bartagame)
Nr. 2: Pogona henrylawsoni (Zwergbartagame)
Nr. 3: Pogona barbata (Östliche Bartagame)
Nr. 4: Pogona vitticeps (Streifenköpfige Bartagame)
Nr. 5: Pogona minor (Westliche Bartagame)
Nr. 6: Pogona minima (Kleine Bartagame)
Nr. 7: Pogona nullarbor (Nullarbor Bartagame)

Die Tiere leben in den Steppen und Halbwüsten Australiens wo sie als tagaktive Ansitzjäger auf erhöhten Positionen sitzen und auf Beute warten. Wenn es den Tieren zu heiß wird ziehen sie sich zeitweise in den Bodengrund zurück. Sie können kleine Höhlen ausheben die sie sowohl zur Eiablage als auch als Rückzugsmöglichkeit bei Hitze oder für den Winterschlaf nutzen.

Hier sieht man eine Bartagame in ihrem natürlichen Lebensraum in Zentral -Australien die sich auf einem Zaunpfahl sonnt. Sehr gut erkennt man im Hintergrund die struppige Steppenlandschaft und gewinnt damit einen guten Eindruck wie auch ein Terrarium gestaltet werden könnte. Außerdem sieht man die beeindruckende Geschwindigkeit die ein aufgewärmtes Tier mit genügend Platz zum Laufen erreichen kann.

Outback von Australien in der Nähe des Ayers Rock.

War dieser Beitrag hilfreich?

Bewerte diesen Beitrag!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl der Bewertungen 1

Bisher keine Bewertungen. Mach den Anfang!

Nachdem du diesen Beitrag hilfreich gefunden hast

Empfehle uns gerne weiter

Schade, dass der Beitrag nicht hilfreich war.

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Sag uns was wir verbessern können. Welche Informationen hättest du dir gewunschen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.